Japan-Tackle mit Top-Service und 1844 Bestnoten von zufriedenen Kunden!

Creature Baits

Creature Baits
Hier dürfen sich unsere japanischen Top-Brands wie Bait Breath, Geecrack und Tsunekichi voll austoben und ihrer kreativen Schaffenskraft bei der Entwicklung von Gummiködern freien Lauf lassen! Vom Softbait mit Fangarmen und Tentakeln bis hin zu Tubes und Kreaturen mit Rippchen & Borsten findet sich hier alles wieder, was keiner genauen Lebensform zuzuordnen war. Mehr über Creature Baits

Creature Baits - Japanische Kunstköder der anderen Art

Mit unseren Gummiködern der dritten Art fischst du definitv weit abseits vom Mainstream und wirst bei der richtigen Köderführung in Kombination mit der passenden Montage echte Sternstunden am Wasser erleben! Ursprünglich für das Schwarzbarschangeln in stark befischten Gewässern entwickelt, haben sich Creature Baits über die Jahre hinweg einen festen Platz in den Tackle-Boxen erobert und werden hierzulande hauptsächlich als Trailer für Finesse Rigs und Skirted Jigs eingesetzt.

Was genau sind eigentlich Creature Baits?

Eine genaue Begriffsdefinition für Creature Baits gibt es im Grunde genommen nicht. Als Creature Baits werden in der Regel alle Gummiköder bezeichnet, deren Bauform sich entweder an keiner oder an einer ganz speziellen Tierart orientiert, z.B. Krebse, Larven, Amphibien, Frösche u.s.w. Bei uns im Angelshop haben wir beispielsweise den Creature Baits aus den Bereichen Krebsimitate, Würmer und Insekten eigenständige Kategorien zugewiesen und alle verbleibenden, nicht näher spezifizierbaren, Softbaits hier einsortiert.

Vorteile von Creature Baits

Bedingt durch ihre oft ungewöhnliche Bauform eignet sich der Einsatz von Creature Baits insbesonders dann, wenn das befischte Gewässer einem hohen Angeldruck unterliegt und der Zielfisch nur noch sehr träge bis gar nicht mehr auf die Bewegungsmuster handelsüblicher Kunstköder reagiert. Kombiniert man an solch einem Gewässer die kreative Formgebung von Creature Baits mit nicht ganz alltäglichen Montagen und Rigs, so erhält man oft genug genau das Setup, dass den Zielfisch doch noch zum Kostprobe verleitet.

Neben der ungewöhnlichen Bauform ergibt sich bei den Creature Baits von Bait Breath oder Fish Arrow aber noch ein weiterer, konstruktionsbedingter Vorteil. Hier gehen die Entwicklungsabteilungen teilweise so innovative Wege, dass nicht nur die Form, sondern zusätzlich das Auftriebsverhalten der Köder angepasst wird und am Ende bspw. ein speziell für das Oberflächenangeln auf Döbel konzipierter Topwater-Bug dabei heraus kommt. Wenn du also einfach mal erfolgreich anders Angeln möchtest als alle anderen, dann gehören Creature Baits auf jeden Fall in deine Tackle Box!

Barsch

Beim Barschangeln setzen wir vorwiegend auf 2 bis 3 Inch lange Creature Baits, die am Jigkopf, Finesse-Rig oder als Trailer an kleinen Skirted-Jigs mintiert werden: Barschköder.

Forelle

Das Forellenangeln mit Creature Baits ist eine sehr feine Art des modernen Raubfischangelns und bisher noch nicht wirklich weit verbreitet. Hierbei kommen vorrangig sehr kleine und aktionsreiche Creature Baits mit 1 bis 2 Inch Länge zum Einsatz: Forellenköder.

Döbel

Beim Döbelangeln werden ebenfalls sehr kleine Creature-Baits verwendet, die zudem eher oberflächennah präsentiert werden. Hierfür eignen sich insbesondere die 1 bis 2 Inch langen Modelle in einer natürlichen Farbauswahl: Döbelköder.

Zander

Für das Zanderangeln darf der Köder gerne eine Nummer größer ausfallen. Wir setzen hierbei hauptsächlich mittelgroße Creature Baits mit 4 bis 5 Inch ein: Zanderköder.

Hecht

Beim Hechtangeln können die Baits nicht groß genug sein, daher kommen hierbei nur die größten Exemplare ab 5 Inch Länge und besonders viel Aktion zum Einsatz: Hechtköder.

Schwarzbarsch

Beim Schwarzbarschangeln mit gilt eine ähnlich selektive Vorgehensweise, wie beim Hechtangeln. Klassiche Schwarzbarsch-Creatures sind in der Regel zwischen 3 und 5 Inch lang, bestehen aus einer widerstandsfähigen Gummimischung und sind oftmals aromatisiert: Schwarzbarschköder.

Montagen & Finesse Rigs für das Angeln mit Creature Baits

Zu den dankbarsten Abnehmern für Creature Baits gehören in erster Linie die stets und an allem interessierten Barsche. Da es sich beim Barsch um einen eher grundnah nahrungsuchenden Zielfisch handelt, kommen hierbei hauptsächlich Finesse Rigs und sehr leichte Jigs zum Einsatz. Die mit Abstand besten Resultate erziehlst du beim Barschangeln mit Creature Baits am Drop Shot Rig, dem Texas Rig und - nicht zu vergessen - als Trailer am Skirted Jig! Die Köderführung spielt beim Barschangeln eher eine untergeordnete Rolle. Erlaubt ist, was gefällt. Von extrem langsam bis zügig geführt, ist mit dem Creature Bait als Barschköder alles möglich.

Solltest du es beim Oberflächenangeln auf Döbel mit unseren Topwater-Bugs versuchen wollen, dann lass sie einfach stromabwärts unter der überhängenden Ufervegetation hindurch treiben und zupfe sie langsam zu dir heran. Die extrem feinen, seitlich angebrachten Beinchen reagieren schon bei minimalem Zug und imitieren einen wild strampelnden Käfer im Überlebenskampf. Dem Döbel gefällt es. Probiere es aus!

Du angelst bevorzugt auf Zander oder Hecht? Auch das ist mit unseren Creature Baits möglich! Obwohl diese zwei Zielfische nicht wirklich zu den Top-Kandidaten für diese Art von Softbaits gehören, haben wir auch hier etwas passendes für dich! Beim Angeln auf Zander und Hecht kann der Köder i.d.R. nicht groß genug sein. Creature Baits bis 8 Inch findest du über die Filtermöglichkeiten auf der linken Seite. Fans der getupften Forellen dürfen hingegen ruhig einen Blick hinter die Auflistung der Creature Baits bis max. 5 cm Länge werfen. Die Micro-Softbaits von Bait Breath sind ein echtes Highlight beim ultraleichten Forellenangeln mit Gummiködern.

Montage / RigKöder
Drop Shot Rigkleine Creature Baits mit 1 bis 3 Inch Länge: Drop Shot Köder
Texas RigCreature Baits mit 2 bis 4 Inch Länge: Texas Rig Köder
Carolina RigCreature Baits mit 3 bis 6 Inch Länge: Carolina Rig Köder
Neko Rigkleine Creatures mit 2 bis 3 Inch Länge: Neko Rig Köder
Splitshot RigCreature-Baits mit 1 bis 3 Inch Länge: Splitshot Rig Köder
Ködergrößen können je nach Gewässer und persönlichen Vorlieben stark voneinander abweichen. Die Übersicht ist nur als Leitfaden zur Verwendung von Creature-Baits an Finesse-Rigs zu verstehen. Falls du dir nicht sicher bist, welcher Köder zu deinem Lieblings-Rig paßt, kannst du dich jederzeit für eine individuelle Beratung bei uns melden!