Japan-Tackle mit Top-Service und 3468 Bestnoten von zufriedenen Kunden!

Angeltaschen

Angeltaschen
Mobilität, Flexibilität, Stauraum und leicht erreichbare Ausrüstungsgegenstände sind das A und O beim Raubfischangeln. Dass unsere Tackle-Boxen, Kleinteiltaschen, Hüft- und Schultertaschen nicht nur praktisch, sondern auch stylisch sind, beweist vor allem die Marke Geecrack! Als besonderes Highlight zum mobilen Zander-, Hecht- und Barsachangelnist in der Kategorie Hüfttaschen und Schultertaschen zu finden: das Geecrack Hip Bag Type II Mehr über Angeltaschen

Angeltaschen im Nippon-Tackle Angelshop

Angeltaschen gibt es in Hülle und Fülle. Verschiedene Größen, verschiedene Materialien und verschiedene Einsatzgebiete. Im Folgenden wollen wir Euch die wichtigsten kurz und knapp vorstellen. Tragetaschen für die Ufertour oder das Streetfishing. Nur die aller wenigsten von uns werden ohne Tasche losziehen. Ein paar Sachen braucht man immer. Vorfachmaterial, Gewichte, Zange, Soft- und Hardbaits und meistens auch noch etwas zu Trinken und eine Landehilfe.

Da kommt selbst bei dem Nötigsten schon Einiges zusammen. Deshalb gibt es eine Reihe von verschiedenen Angeltaschen. Alle haben den Vorteil, dass wir uns voll und ganz aufs Angeln konzentrieren können, ohne, dass ständig etwas Störendes in der Hosen- oder Jackentasche baumelt. Neben der Schutzfunktion durch verschiedene Textilien und Zwischenmembranen gegen Stöße, Dreck und Wasser, welche unser Tackle, Papiere und eventuell die teure Kamera schützen, haben die Taschen noch weitere Vorteile.

Viele sind von Anglern für Angler entwickelt und so ist die Zangenhalterung schnell erreichbar, um in wichtigen Situationen nicht unnötige Sekunden zu verschenken. Verschiedene Anordnungen, Größen und weitere Gadgets unterscheiden die verschiedenen Modelle voneinander. Wichtig sind allerdings die Tragevarianten. Es gibt normale Rucksäcke, welche über beide Schultern getragen werden. Diese verrutschen nicht, bieten aber nicht die Möglichkeit ohne Ausziehen an das Hauptfach zu kommen.

"Slingbags" sind hingegen Rucksäcke mit nur einer Trageschlaufe. Der Vorteil bei diesen ist, dass man schneller an das Hauptfach kommt; Nachteil, dass nicht wenige Menschen Probleme mit der Schulter- und Rückenmuskulatur bekommen, wenn das Gewicht dauerhaft nur auf einer Schulter liegt.

Eine weiteres Modell ist das Hip Bag. Diese wird wie eine Art überdimensionierte Gürtel um die Hüfte getragen. Dabei kommt man schnell an das Hauptfach und hat keine Belastung auf dem Rücken. Bei längeren Fußmärschen kann dies allerdings auch hinderlich sein.

Großraum-Transportsysteme sind dafür entwickelt, um viel Tackle, viele verschiedene Tackleboxen und jegliches anderes Angelzubehör sicher unter einen Hut zu bringen. Diese eignen sich zum Beispiel perfekt dafür, um unser komplettes Tackle für einen Tag auf dem Boot unterzubringen. Gerne bricht im Drill eines kapitalen Fisches mal Hektik aus. Wenn dann überall Zeug rumliegt, bricht im besten Fall nur eine kleine Softbaitbox. Im schlimmsten Fall verliert ihr den Fisch eures Lebens. Damit das nicht passiert findet ihr in solchen Großraumsystemen genug Platz zum Verstauen.

Weiterhin eignen sich diese wirklich perfekt für den Urlaub. Neben Tackleboxen ist genug Platz für Vorfachmaterial, Zangen und -je nach Größe- sogar für ein oder zwei Rollen. Egal ob platzsparend im Auto oder per Tragegriff/-gurt im Zug, mit diesen Systemen habt ihr alles Nötigste ? und noch etwas mehr ? mit dabei. Für das sichere Verstauen oder den Transport unserer geliebten High-End-Rollen gibt es auch Taschen: Einzeltaschen, um unsere Rolle schützend versehrt ins Auto zu packen sowie Rollentaschen mit mehr Platz für mehrere Rollen, um diese sicher verpackt auf eine Reise mitzunehmen.

Last, but not least, gibt es noch weiche, bzw semi-harte Taschen für verschiedenes Tackle. So gibt es z.B. speziell für Spoons entwickelte Taschen mit einer Softschaum-Einlage, um sie sicher zu fixieren. Natürlich kann man so auch kleine Hardbaits für den Forellenbach transportieren. Vorteil ist, dass durch den Schaum die feinen Singlehooks gut geschützt werden. Wer seine Rigs und/oder Vorfächer bereits zu Hause vorbereitet, für den sind mit Sicherheit unsere Rig Taschen eine gute Investition.