Japan-Tackle mit Top-Service und 4697 Bestnoten von zufriedenen Kunden!

Rutenzubehör

Rutenzubehör
Genau hier findest du das passende Zubehör für deine Angelruten! Hook Keeper von Fuji, Rod Mesh Cover zum Schutz der Blanks, Rutenständer für die stilvolle Präsentation im Angelraum und Rutenhalter für das mobile Raubfischangeln und den sicheren Transport am Gewässer. Rutenzubehör für Baitcast- und Spinnruten wie es sein sollte! Mehr über Rutenzubehör

Rutenzubehör - fast so wichtig wie die Angelrute selbst!

Die wertvollsten Stücke in dem Besitz eines Anglers sind meistens die Ruten. Damit diese optimal geschützt und geordnet sind, gibt es einiges an Zubehör. Weiterhin haben wir einige Kleinteile im Angebot, mit denen ihr ein sinnvolles Feintuning ausführen könnt.

Schützendes Zubehör für den Transport

Zuerst wollen wir uns um das Zubehör für den Transport kümmern. Ihr wollt eure Ruten im Urlaub sicherlich nicht missen. Damit die feinen und teuren Lieblinge sicher am Ziel ankommen, benötigt ihr die richtigen Transportutensilien. Die sicherste Möglichkeit ist ein Hard Case. Dies ist eine Art Koffer oder Rohr aus Hartplastik. Meist ist im Inneren eine Schaumstoffeinlage eingebracht. Diese sorgt dafür, dass eure Rute nicht wackelt und am Plastik anschlägt. Die harte Außenschale sorgt für das Grobe. Schläge oder Stürze sollten eurer Rute jetzt nichts mehr anhaben können. Je nach Größe und Form sind solche Hard Cases für eine oder mehrere Ruten ausgelegt.

Um eure Ruten im Auto oder der Bahn zu schützen gibt es so genannte Rod Sleeves. Besonders sinnvoll ist ihr Einsatz bei einteiligen Ruten. Schnell kann es hier passieren, dass wir durch die Länge ungewollt an einem Hindernis anstoßen oder hängenbleiben. Das Rod Sleeve wird einfach über die Rute gezogen und puffert so leichte Stöße gut ab.

Wem ein zwar stoßfestes aber nicht bruchfestes Rod Sleeve zu unsicher ist, greift zu einem Transportrohr/Transporttasche. Diese ist aus einem festeren Material gefertigt und schützt gegen den Großteil der Schäden. Je nach Ausführung sind diese Transportrohre für montierte oder unmontierte Ruten geeignet. Bei sehr feinen Spitzen - wie sie zum Beispiel sehr oft bei Solid Tip Ruten vorhanden sind - empfiehlt sich der gesonderte Schutz. Dazu gibt es Rod Tip Cover. Diese werden um das obere Viertel der Rute geclippt und schützen so diesen sensiblen Abschnitt.

Für zweiteilige Ruten gibt es Bänder aus Neopren. Mit diesen könnt ihr eure Rutenteile aneinander fixieren. So fällt euch nicht nur der Transport, sondern auch die Ordnung im Auto, leichter. Wer viel mit dem Auto unterwegs ist, kennt bestimmt das Problem, dass man die Ruten immer auf alles andere drauf legt, um sie zu schützen. Trotzdem ist man meist doch nicht hundertprozentig zufrieden und hofft, dass während der Fahrt nichts passiert. Abhilfe könnte hier eine Transporthalterung speziell für das Auto sorgen. Dieses wird vorne und hinten zwischen den Haltegriffen befestigt. Eure Ruten werden dann unterhalb des Dachhimmels per Klettverschluss gesichert. So können sie nicht durch andere Utensilien beschädigt werden und ihr habt unterhalb noch mehr Platz für zusätzliches Tackle.

Sehr sinnvoll sind auch Kombination aus mehreren Schutzsystemen. Trotz alledem bitten wir euch, eure Ruten so schonend wie möglich zu behandeln.

Ordnung ist das halbe Leben!

Nicht nur während des Transportes ist Ordnung wichtig. Auch zuhause ist es schön, seine Ruten geordnet aufzubewahren. Damit dies zusätzlich nicht nur ordentlich, sondern auch platzsparend und stylisch ist, bieten wir euch Rutenständer an. Je nach Größe könnt ihr dort bis zu 20 Ruten aufrecht aufbewahren.

Feintuning, um die letzten Prozent aus der Rute zu kitzeln

Selbst bei high-end Ruten gibt es manchmal noch Luft zu Verbesserung. Einige Ruten haben am Griff Platz für Kontergewichte. Diese lassen sich über ein Gewinde austauschen und sorgen dafür, dass eure Rute je nach Rollengewicht perfekt ausbalanciert ist. So könnt ihr stundenlang ermüdungsfrei angeln.

Beim Spotwechsel lässt man den Köder ungerne frei hängen. Deshalb bieten wir euch separat montierbare Hakenösen. Diese werden über einen Gummi, der sich je nach Blankdicke dehnen lässt, am Rutenblank befestigt. Wenn ihr ihn nicht mehr benötigt, lässt er sich ganz einfach anklappen und stört so nicht beim Angeln. Wir empfehlen die Montage oberhalb des Griffes oder zwischen dem Split-Grip.