Japan-Tackle mit Top-Service und 4697 Bestnoten von zufriedenen Kunden!

Kunstköder

Kunstköder
Wobbler, Gummiköder, Chatterbaits, Spinnerbaits und vieles mehr. Hier findest du die passenden Kunstköder für deinen Zielfisch Mehr über Kunstköder
Wobbler

Die große Welt der Wobbler / Hardbaits im Nippon-Tackle Shop entdecken Unter der Bezeichnung Wobbler fassen wir alle Hardbaits zusammen. Swimbaits aus einem Hardbody zählen wir auch nicht zu den Wobblern. Diese werden in der R...

Gummiköder

Gummiköder im Nippon-Tackle Shop kaufen. Das ist wichtig! Japanischen Gummiköder gehören in jede gut sortierte Tackle-Box! Und genau deshalb versammelt sich hier nur das Beste vom Besten! Um die endlose Gummimasse...

Skirted Jigs

Skirted Jigs im Nippon-Tackle Shop kaufen! Übersetzt bedeutet Skirted Jig nichts anderes als ?Jig mit Rock?. Was sich zu Beginn echt schräg anhört, macht im Wasser aber richtig Wirbel. Und tatsächlich sieht es so aus,...

Chatterbaits

Chatterbaits - Japanische Kunstköder der anderen Art Lust mal etws anders auf Zander, Barsch und Hecht zu angeln! Chatterbaits gehören seit 2012 fest zu unserem Stammsortiment japanischer Kunstköder und erfreuen sich bes...

Spinnerbaits

Spinnerbaits im Nippon-Tackle Shop kaufen Mittlerweile dürften Spinnerbaits den meisten unter euch gut bekannt sein. Zu viel Aufmerksamkeit erregten diese besonderen Kunstköder durch ihre extrem vorteilhaften Eigenschaften. Die...

Swimbaits

Swimbaits - Große Köder mit täuschend echtem Laufverhalten im Nippon-Tackle Shop kaufen! Swimbaits umfasst eine Gruppe an Hard- und Softbaits, welche sich für das Angeln im Mittelwasser (vor allem) auf Hecht und Schw...

Forellenblinker

Spoons - Japanische Forellenblinker in Premium-Qualität Zwischen all dem Modernen, zwischen all den High-End-Hardbaits, geht das Klassische und Altbewährte schnell verloren. Was früher als Erfolgsköder zählt...

Light Game Köder

Stickbaits, Popper, Speed-Jigs und vieles mehr. Hier findest du unsere Light Game Köder für Thunfisch, GT und andere Meeresräuber...


Kunstköder in großer Auswahl bei Nippon-Tackle kaufen!

Kunstköder sind das Herzstück unserer modernen Zeit des Spinnfischens! So viele Revolutionen in der letzten Zeit. Mittlerweile können wir mit Kunstködern alles mögliche imitieren. Für jede Situation und für jeden Zielfisch gibt es den passen Kunstköder. Aus diesem Grund findet ihr bei uns ein riesen Ködersammelsurium verschiedenster Marken aus Japan. Hier findet ihr das wichtigste über unsere Lieblinge: ob Hardbaits oder Gummiköder, ob Topwater oder lieber in Grundnähe. Es ist für alle etwas dabei!

Wobbler

Unter der Bezeichnung Wobbler fassen wir alle Hardbaits zusammen. Swimbaits aus einem Hardbody zählen wir auch nicht zu den Wobblern. Diese werden in der Rubrik Kunstköder behandelt. Mittlerweile können wir Hardbaits/Wobbler für fast alle Zielfische und Situationen nutzen. Vor allem nutzen wir sie, um Fische in nicht allzu großer Tiefe zu befischen. Hardbaits bieten uns den Vorteil, dass sie in allen Größen und Dekoren erhältlich sind. Dazu gibt es unterschiedliche Schwimmverhalten: sinking (S), floating (F) und suspending (SP). Dadurch können wir extrem viele verschiedene Situationen abdecken. Möchtet ihr eine große Fläche nach Fischen absuchen? Keine Sorge, Crankbait regeln es! Habt ihr Lust auf krasse Topwater Action im Sommer? Stickbaits und Topwater-Baits sind dafür die richtige Wahl! Launische Barsche? Packt die Suspender aus und twitcht was das Zeug hält! Dies sind nur einige Beispiele. Und jetzt haben wir noch ein paar Sätze zu den verschiedenen Wobbler-Kategorien.

Gummiköder

Gummiköder haben den Vorteil, dass sie weich sind und der gleiche Bait für verschiedene Methoden genutzt werden kann. Durch unsere Führung über die Rutenspitze können wir den Softbaits verschieden Leben einhauchen und sie an enorm vielen Rigs, also verschiedenen Anköderungsarten, fischen. Sie decken damit eigentlich alle Szenarien und Einsatzgebiete des Angelns hab. Weiterhin kommt dazu, dass wir durch das Material jegliche Beute imitieren können. So gibt es Softbaits, welche Fische oder Krebse imitieren. Genauso können wir aber auch Insekten und Würmer nachahmen oder unserer Fantasie freien lauf lassen (Creature-Baits). Ein weiter Vorteil der Softbaits ist, dass selbst kleine Fische relativ große Softbaits inhalieren können. Sie sind oft so weich, dass sie sich leicht falten und rollen lassen und so auch in kleinen Mäulern Platz finden.

Skirted Jigs

Skirted Jigs sind im Grunde genommen einfache Jighaken, welche mit Gummifransen versehen wurden. Diese Gummifransen spielen sowohl bei Bewegung als auch in Ruhe, da im Gewässer - selbst im kleinen Stillgewässer - immer eine gewisse Strömung vorhanden ist. Die Skirts gibt es in vielen verschiedenen Farbkombinationen. So seid ihr an jedem Gewässer, in jeder Situation und mit jedem Köder gut gewappnet. Manche Skirted Jigs sind zusätzlich mit einem Weedguard (Krautschutz) versehen, was sie für einen Einsatz im hängerträchtigen Terrain bereit machen. Theoretisch könnt ihr alle Softbaits als Trailer nutzen. Zu empfehlen sind allerdings eher schmale No-/Low-Action Shads und vor allem Craws / Creaturebaits. Kommt der Skirted Jig am Grund auf, falten sich die Gummifransen zur Seite aus. Nutzt ihr einen schwimmenden, auftreibenden Softbait, wird dieser wie auf dem Silbertablett präsentiert.

Spinnerbaits

Spinnerbaits sind Metallköder, die extra für das Fischen im Cover entwickelt wurden. Durch den zu einem Dreieck geformten Draht, gleitet Kraut oder andere Pflanzen am Haken vorbei. Die Hakenspitze ist nach innen gedreht, was diesen Effekt noch verstärkt. Die befestigten Spinnerblätter (Blades) erzeugen viel Druck unter Wasser, so dass die Räuber den Köder im Pflanzendickkicht richtig orten können. Zusätzlich besteht die Möglichkeit einen Trailer, also einen Softbait, auf dem Haken zu präsentieren, um die Fängigkeit zu erhöhen. Unsere Meinung: flaches Wasser und Cover = Spinnerbait!

Chatterbaits

Chatterbait bedeutet frei übersetzt so viel wie Schüttelköder oder Rüttelköder. Die Namensgebung entspringt dem Laufverhalten, welches wiederum das Resultat aus den konstruktionsbedingten Grundeigenschaften der Chatterbaits ist. Chatterbaits bestehen im wesentlichen aus vier verschiedenen Komponenten: Haken, Skirt, Gewicht und Blade. Um das volle Potenzial der Chatterbaits auszuschöpfen, werden die Haken zusätzlich mit einem passenden Gummiköder, dem sogenannten Trailer bestückt. Die Funktionsweise der ursprünglich für das Schwarzbarschangeln entwickelten Chatterbaits dient einzig und allein dafür, möglichst große Gewässerabschnitte schnell, effektiv und mit viel Druck zu befischen. Daher auch die erweiterte Bezeichnung Searchbait/Suchköder.

Hinsichtlich der Wurfperformance sind Chatterbaits vergleichbar mit handelsüblichen Metallködern wie dem klassischen Spinner und ähneln der Aktion von Crankbaits - all das in Kombination mit den Vorteilen eines Gummiköders.

Swimbaits

Swimbaits umfasst eine Gruppe an Hard- und Softbaits, welche sich für das Angeln im Mittelwasser (vor allem) auf Hecht und Schwarzbarsch eignen. Swimbaits sind meist zwischen 15-23 cm groß. Damit sind sie große Happen, welche sich ein Hecht oder ein großer Schwarzbarsch nur ungern entgehen lassen wollen. In Kombination mit dem Laufverhalten und dem realistischen Design eine unschlagbare Kombo! Swimbaits bestehen fast immer aus mehreren Segmenten (meist 2 oder 3-geteilt). Dies bringt vor allem bei Hardbaits ein großes Plus an Beweglichkeit mit sich, sollen sie doch einen schwimmenden Fisch so realistisch wie möglich imitieren. Die meisten Swimbaits bewegen sich in einer S-Kurve durchs Wasser und imitieren so das Verhalten eines großen Friedfisches perfekt!

Forellenblinker

Klassische Forellenblinker sind klein ... sehr klein und selten länger als 35 mm. Daher ist es möglich sowohl einen kleinen Käfer, Wasserinsekten oder auch Forellen- oder Groppenbrut zu imitieren. Dazu muss man nur die Präsentation anpassen: Neben dem klassischen "Leiern" mit Spinn-Stops, gibt es auch noch die Möglichkeit den Mini-Blinker mit oder gegen die Strömung treiben zu lassen.
Ein Forellenblinker mit rundem / ovalem Löffel flattert langsam und ausladend, bietet einen erhöhten Wasserwiderstand und eignet sich aufgrund dessen für das Angeln in Gumpen oder stehenden/strömungsberuhigten Gewässerabschnitten. Eine sehr schlanke, lang gezogene Form hingegen eignet sich eher für eine schnelle Köderführung in strömenden Bereichen. Dazwischen gibt es bei den Formen fließende Übergänge und je nach Gewichtsverteilung empfiehlt es sich, die kleinen Japan-Blinker in verschiedenen Situationen auszuprobieren, um das jeweils perfekte Einsatzgebiet zu finden.

Light Game Köder

Light Game Köder sind für das Spinnfischen auf Meeresfische ausgelegt. Die Zielfische bei dieser Angelei sind zum Beispiel Thunfisch und GT. Die Light Game Hardbaits unterscheiden sich zu den anderen durch ihre Größe und Stabilität der Sprengringe und Haken. Sowohl Stickbaits und Popper als auch große Minnows eignen sich hierfür. Wichtig ist, dass sie gute Flugeigenschaften haben, um gegen den meist doch recht starken Wind am Meer anzukommen.