Bassday Kobun Crankbait

Bassday
  • # 203 Red / Gold
  • # 291 Irid Escent
  • # 320
  • # 321
  • # 337
  • # 341 Brown Kanabun
  • # 342 Kamikiri

Top-bewertet!
Bassday KobunDer Bassday Kobun ist ein Mini-Topwaterköpder der Extraklasse. Täuschend echt wird ein Käfer an der Oberfläche immitiert. Hervorragend für Forelle, Barsch & Co. anwendbar, die besonders die großzügige Wobbleaktion und die dadurch... mehr
14,95 €*

  • sofort verfügbar

    1-3 Werktage Lieferzeit **
Farbe
Bequem, schnell und sicher online einkaufen!

Bassday Kobun

Bassday Kobun

Der Bassday Kobun ist ein Mini-Topwaterköpder der Extraklasse. Täuschend echt wird ein Käfer an der Oberfläche immitiert. Hervorragend für Forelle, Barsch & Co. anwendbar, die besonders die großzügige Wobbleaktion und die dadurch erzeugten Aufwirbelungen im Wasser schätzen.

Details zum Bassday Kobun:

Größe: 20 mm

Gewicht: 1,3 g

Hakengröße: # 12

Typ: ausschweifelnde, weitläufige Wobbleaktion

Produktbewertung / Erfahrungen

Durchschnittliche Artikelbewertung:

5 Sterne
8x
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern
Teile anderen Kunden deine Erfahrungen mit und hilf ihnen mit deinem Feedback!
5 von 5So Simpel. Tolle Topwater-Attacken!

Einfach abtreiben lassen und sich an den tollen Topwater-Attacken erfreuen. Der Vorteil des Hardbaits ist zum einen die größere Masse im Vergleich zu einem Topwater-Gummi, dadurch lässt er sich nicht nur weiter sondern auch Zielsicherer werfen. Dazu ist er um einiges haltbarer. Langsames ein kurbeln bringt den Käfer ins Rollen. Wobei meine Animation seltenst über mehr wie Oberflächen-Vibrieren hinausgeht.

., 04.05.2017
5 von 5Klein und Gemein

Lässt die Barsche in Hamburg gut beissen.

., 26.10.2016
5 von 5Immer dabei

Ich empfehle zuerst auf einen Einzelhaken umzubauen (wie bei allen Area Wobblern).
Der Kobun bringt gerade in den Sommer Monaten Forellen und Döbel am laufenden Band. Lasse ihn sehr gerne unter hängendem Geäst treiben, bringt aber auch langsam und gleichmäßig eingekurbelt Fisch.

Farben sehen auch fantastisch aus. Die Lackschicht an meinen Exemplaren zeigt sich als sehr belastbar.

., 06.01.2016
5 von 5Der Bursche hats in sich!

Fische das Teil erst seit Ende Oktober, dennoch hat es sich schon voll und ganz bewährt.
In der letzten Saison waren kleine tauchende Cranks und Micro-Stickbaits noch die Döbelmagneten Nr. 1, doch ich wage jetzt schon zu behaupten, dass es der Kobun mit jeglichem Köder aufnehmen kann, wenn es um die Angelei auf Döbel, ggf. Forelle in langsamen Fließgewässern und Stillgewässern geht.

Die Bissverwertung ist für einen Oberflächenköder erstaunlich gut, oftmals nahmen die Döbel ihn ohne Scheu, sogar im November und Dezember bei Temperaturen um die 0° Celsius konnte ich heuer kapitale Exemplare überlisten.
Hierbei muss ich erwähnen, dass ich das Käferimitat mit den VanFook PL-51BL-Schonhaken Gr. 10 bestückt habe.
Da die Fische den Köder oftmals voll nehmen, kann ich es nur empfehlen, auf Schonhaken zu setzten. Aussteiger habe ich übrigens noch keine gehabt, der Haken ist Top!

Ich fische ihn zurzeit ausschließlich in Aubächen von langsamer bis mittlerer Fließgeschwindigkeit. In Bereichen, in denen die Fließgeschwindigkeit etwas abnimmt, werfe ich den Kobun stromaufwärts. Schon bei der kleinsten Zugbewegung fängt er verführerisch zu taumeln an. Langsam und monoton eingekurbelt fängt er am Besten.

Zum Gerät: Zu schweres Gerät führt zu Verdruss! Ich empfehle feine Ruten, die sich bei eben jenem Gewicht schon möglichst gut aufladen.
Ich verwende feines PE, um die Wurfweite nochmals zu maximieren, aber auch mit Mono am richtigen Gerät konnte ich gute Wurfweiten erzielen.

Fazit: Wer die Döbel/Forellenfischerei insbesondere mit Oberflächenködern liebt, sollte den Köder unbedingt mal ausprobieren. Lohnt sich!

., 02.01.2016
5 von 5Abräumer auf Döbel

Inspiriert von den guten Erfahrungen mit Bun, dem großen Bruder von Kobun, kam der Kleine in den letzten Wochen öfter mal ans die Schnur. Als erstes wurden die Widerhaken angedrückt, ein Wechsel auf einen Zwilling, evtl sogar Einzelhaken ist angedacht - klar, das dürfte das Mindeste sein, wenn man mit dünner Mono ohne Stahlvorfach fischt und direkt an den Sprenring knotet. Bei einem so kleinen, feinen Köderlein wollte ich aber anders als sonst keine Stahl- oder Titanspitze fischen.
An einer UL- oder L- Rute fliegt der Kobun ordentlich, auch an einer ML-Spinning kann er erfolgreich eingesetzt werden. Bereits bei seinem ersten Einsatz bescherte mir der Kobun einen fetten 60+ Döbel, der direkt vorm Ufer langsam aufstieg und dann zupackte. Und so ging es auch an den folgenden Ausflügen weiter. Konnte mehrmals beobachten, dass die Döbel, wenn sie nach ein paar Würfen von den Topwater-Stickbaits genug hatten, immer noch großes Interesse am Kobun hatten. Der bisherige Höhepunkt war ein Vormittag, an dem ich 13 (!) Döbel in kurzer Zeit fangen konnte, und das, obwohl der Köder immer wieder in einem verhältnismäßig kleinen Bereich von etwa 3m Durchmesser präsentiert wurde. Langsames, kontinuierliches Einholen ohne Zupfer war hier angesagt, wurde der Köder anders animiert, blieben Bisse aus.

Fazit: Tolles Teil, hat gerade den BJ Bug auf Platz zwei meiner liebsten Döbelköder verdrängt!

., 16.09.2015
5 von 5Oberflächenkiller

Jetzt wo es richtig heiß draußen ist, zeigt der Köder erst richtig was er kann. Schön langsam eingekurbelt aktiviert er die passiven Fischen wie Döbel und Co. sowie Barsche, und die Beisslaune der Fische steigt auch Nachmittag bei 40 Grad. Einfach eine Geheimwaffe!

., 22.07.2014
5 von 5Super Sache

Heisses Wetter, keine Bisse bis der Käfer kam und dann direkt eine 39cm Forelle.

., 22.09.2013
5 von 5Der Abräumer im Sommer

Wenn im Sommer Barsch, Döbel, Rapfen & Co. an der Oberfläche oder in den Krautfeldern der Flachwassergebiete stehen, dann gehört dieser Köder sofort ans Band. Es wird nicht lange daurn bis der erste Einschlag kommt. Und lasst euch nicht von der geringen Größe des Köders täuschen, auch kapitale Fische steigen hier gerne ein und das mit spektakulärem Getose. Greetz & always tight lines

., 10.09.2013

Details zum Artikel

HerstellerBassday
KategorieCrankbaits
Verhalten (Wobbler)Schwimmend
Zielfisch (Wobbler)ForellenwobblerDöbelwobbler
Länge20 mm
Gewicht1,3 g
Lauftiefe0 - 0,2 m
Artikelnummer1307170865
Drillinge an Wobbler schützenEinzelhaken und Drillinge für WobblerSnaps und Sprengringe für Wobbler für Wobbler