Geecrack Beat Craw 4 Gummikrebs

Geecrack
  • # 051 Flash Gill
  • # 054 Splayed Glass
  • # 202 Watermelon Blue
  • # 203 Ghost Gill
  • # 208 Cola
  • # 209 Cola / Blue Flake
  • # 210 Cinnamon Blue Flake
  • # 212 Cinnamon Shrimp
  • # 213 Ebi Miso
  • # 214 Dark Green Pumpkin
  • # 216 Amezari
  • # 220 GP/Chart
  • # 221 Okeechobee
  • # 222 Sexy Pink-Blue
  • # 224 Dappi Zari

Top-bewertet!
Schnörkellos, praktikabel und vielseitig einsetzbar zeigt sich Geecrack auch bei seinen Gummiködern. Das aktuelle Beispiel ist der Geecrack Beat Craw 4 Gummikrebs, der sich auf den ersten Blick durch sein gleichermaßen futuristisches... mehr
8,95 €*
Farbe

Geecrack Beat Craw 4

Schnörkellos, praktikabel und vielseitig einsetzbar zeigt sich Geecrack auch bei seinen Gummiködern. Das aktuelle Beispiel ist der Geecrack Beat Craw 4 Gummikrebs, der sich auf den ersten Blick durch sein gleichermaßen futuristisches wie auch realistisches Aussehen glänzt und die perfekte Größe für unsere heimischen Räuber besitzt.

Wie, schon wieder ein Krebsimitate- Zugegeben, so ähnlich dachten wir ebenfalls, als wir die ersten Prototypen des Beat Craw in die Hände bekommen haben. Doch schon nach kurzem Test stellte sich heraus, dass der Beat Craw zumindest für die Barsche eben kein Köder wie jeder andere war - die Fangstatistik hat einige bewährte Köder ins Abseits gedrängt und schon bald waren die wenigen Muster heiß begehrt unter den Teamanglern.

Nun endlich sind die Geecrack Beat Craw lieferbar! Was die Barsche so ausrasten lässt, können wir nur erahnen: Die voluminösen Scheren schwingen dem Hauptkörper nach und spielen verführerisch unter Wasser, wenn der Beat Craw ansonsten regungslos liegt. Perfekt für Rubber-Jigs, Texas- und Carolina-Rig und auch als Trailer für gejiggte Chatterbaits ein heißer Tipp.

Produktbewertung / Erfahrungen

Durchschnittliche Artikelbewertung:

5 Sterne
13x
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern
Teile anderen Kunden deine Erfahrungen mit und hilf ihnen mit deinem Feedback!
5 von 5Hat mir oft den Tag gerettet!

Schon lange nutze ich die Softbaits von Geecrack. Sie sind nicht nur super geflouvert, sondern halten im Vergleich zu Softbaits anderer Marken auch sehr lange. Die Beat Craw in 4 inch ist da keine Ausnahme. Wegen der großen Scheren, so vermute ich, provoziert sie Bisse, die einfach brachial sind. Am liebsten Fische ich sie am T-Rig mit maximal 5 Gramm Bullet und lasse sie schön in der Strömung tanzen. Im tiefsten Winter darf es dann auch ein Rubberjig sein. Schon oft hat mir der Craw an besonders zähen Tagen dann doch noch einen dicken Barsch beschert. Auch Zander mögen den Craw. Klare Kaufempfehlung!

., 24.02.2019
5 von 5Perfekte Krebse!!!

Ohne Frage einer der besten Craws! Ich Angel sie am liebsten auf Barsch in den Niederlanden und auf Bass. Dies Fische lieben diesen Köder! Die Verarbeitung und das Material ist aller erste Sahne! Das Laufverhalten ist einzigartig. Sehr empfehlenswerter Köder der nicht in der Tacklebox fehlen sollte.

., 10.02.2019
5 von 5Toller Köder

Super Köder mit schönen Details und aus echt gutem Material. Ich hab erst vor kurzem angefangen mit Creature Baits zu fischen und muss sagen, dass ich begeistert bin. Da wo die Fische schon jeden Gufi mit Vornamen kennen, ist die Frequenz der gefangenen Fische erstaunlich hoch. Zumindest jetzt zu der Jahreszeit. Ich werde auf jeden Fall das ganze Jahr weiter testen und hoffe, dass es auch so bleibt.

., 10.01.2019
5 von 5Super Köder!!

Freue mich den beim nächsten Fischen einzusetzen!!!!

., 19.12.2018
5 von 5Feine Sache am C-Rig

Toller Kunstköder. Ich fische neben dem Keitech Crazy Flapper den Geecrack Beat Craw 4 gerne am C-RIG wenn es etwas weniger Aktion sein darf.

., 20.11.2018
5 von 5Super Krebsimitat

Die Geecrack Beat Craw 4 Krebsimitate stellten für mich eine regelrechte Revolution auf dem Krebsmarkt da, da sie im Gegensatz zu den meisten anderen Craws nicht aus einem extrem weichen Softplastik gefertigt sind, sondern Geecrack typisch aus einem zähen und robusten Gummi! Die Beat Craw in 4 Inch ist eine wahre Bank auf Schwarzbarsch im Cover am Texas Rig oder am Fransenjigkopf, da die meisten ausgewachsenen Krebse in etwa der Größe des Köders gleich kommen!

Durch das hohe Eigengewicht kann man sie auch super weightless am Offset Haken einsetzen...

., 19.01.2018
5 von 5TOP

Perfekte Köder, bin sehr zufriden!!!

., 06.01.2018
5 von 5Zander lieben ihn!

Nachdem ich mit dem 3 Beat Craw schon sehr erfolgreich auf Barsch unterwegs war und immer wieder kleine Zander als Beifang hatte, durfte nun der große Bruder zeigen was er kann!
Gefischt am Shakey Head und Texas-Rig ließen die Zander nicht lange auf sich warten! Die Bisse kommen einfach brutal!
Tolle Dekore und eine 1a Gummimischung, die einige Bisse verträgt!

., 01.01.2018
5 von 5Einer der besten Krebse auf dem Markt

Ich habe schon mit vielen Krebsen gefischt, aber neben dem RushCrar ist der Beat Craw mein liebster Krebs. Die Bisse machen einfach süchtig und die Dekore sind ebenfalls perfekt!

., 03.05.2017
5 von 5Klasse Krebs

Der Geecrack Beat Craw ist ein sehr detailgetreuer Softbait. Die zwei nachgebildeten Greifer sind relativ voluminös und erzeugen schon bei kleinen Bewegung ein großes Köderspiel. Zudem besitzt er eine recht feste Gummimischung, die problemlos mehrere Fisch aushält. Meine favorisierte Methode für den Beat Craw ist der Shakey-Head bzw. Stand-Up-Jig. Daran richtet sich der Köder immer mit dem Greifern nach oben aus und man kann ihn mit kleinen Zupfern perfekt animieren.

., 09.04.2017
5 von 5Detailreicher Krebs

Ich fische nicht oft mit Krebsen und muss mich immer wieder aufs neue Motivieren. Die Beat Craw gefiel mir super, so dass ich sie ausprobieren musste! Die Scheren und feinen Lamellen spielen selbst ohne Bewegung verführerisch im Wasser. Durch seine weiche Gummimischung genügt wenig Aktion, um ihm Leben einzuhauchen. Mir gefiel er am besten Am Carolina-Rig. Dort sinkt er hinter dem Tungsten-Gewicht langsam und attraktiv ab. Die Barsche lieben ihn und ich hatte bisher wenig Fehlbisse!

., 23.02.2017
5 von 5Großbarsch----

-----Falle! Ich konnte letztes Jahr damit meine Fangquote fast verdreifachen. Ich fische diesen Krebs hauptsächlich in Kombination mit Geecrack Rubberjigs!

Die harten Bisse machen süchtig!

., 21.02.2017
5 von 5Simon

Sehr gutes Laufverhalten. Kleinste Twitcher hauchen dem Köder ordentlich Leben ein! Benutze sie in Kombination mit den Geecrack Deesco Skirted Jigs.

., 28.10.2016

Details zum Artikel

HerstellerGeecrack
KategorieGummikrebse
Montage / Rig (Köder)Texas Rig KöderCarolina Rig KöderJika Rig Köder
Zielfisch (Köder)BarschköderZanderköderSchwarzbarschköder
Länge10 cm
Tungsten Gewichte und Jigköpfe von DEKAGummiköder, Schutz vor Abriss - Final Keeper